Herzlich willkommen !

Ich freue mich über Deinen Besuch in meiner kleinen Kreativecke im Netz und wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern !

Donnerstag, 27. Dezember 2012

Guten Rutsch!



Da in den nächsten Tagen sehr viel los ist bei uns möchte ich Euch schon heute einen guten Rutsch in das Jahr 2013 wünschen.

Ich habe auch dazu ein passendes Gedicht von Trude Marzik entdeckt, das ich Euch nicht vorenthalten möchte:

SILVESTERSPRUCH
 
Hört, ihr Freunde, laßt euch sagen:
Wieder hat es zwölf geschlagen!
Jahr für Jahr, am gleichen Tage
stellt man sich die bange Frage:
Was das neue Jahr wohl bringt,
ob es glückt, ob es mißlingt.
Wenn im Sekt die Perlen brausen,
fühlt man leichtes Nabelsausen.
Freunde, blickt getrost nach vorn,
blickt zurück auch, ohne Zorn!
Denn das jüngst vergangne Jahr
war, na, sag´n wir, annehmbar.
Manches war zwar nicht vonnöten,
und nicht oft konnt´ man mit Goethen
um´s  Verweiln der Stunde flehn,
weil der, die und das so schön.
 
Als wir jung und knusprig waren,
Himmelsstürmer, süße Narren,
glaubten wir von jedem Jahre:
diesmal bringt´s das Wunderbare!
Ruhm und Geld und noch mehr Ehre,
große Liebe, Weltkarriere!
Mählich lernt man sich bescheiden,
nippen an den kleinen Freuden.
 
Die Gesundheit wird dann wichtig.
Drum: lebt brav, ernährt euch richtig!
Arbeit, das sieht jeder ein,
muß gewissermaßen sein.
Hält sie ein erträglich Maß,
macht auch Arbeit manchmal Spaß.
Liebe wolln wir nicht vergessen.
Sind wir auch nicht drauf versessen,
wärmt sie doch zur rechten Stund
unser Herz und hält gesund.
 
Heute ist noch alles offen.
Laßt uns drum das Beste hoffen,
und im neuen wie im alten
Jahr den Humor behalten.
Eines sollten wir uns gönnen:
Oft und herzlich lachen können!
 
In diesem Sinne: guten Rutsch und Prosit 2013 !!!
 
Liebe Grüße, bis bald
Karen

Sonntag, 23. Dezember 2012

Frohe Weihnachten!


Ich wünsche dir Zeit

Ich wünsche dir nicht alle möglichen Gaben.
Ich wünsche dir nur, was die meisten nicht haben:
Ich wünsche dir Zeit, dich zu freun und zu lachen,
und wenn du sie nützt, kannst du etwas draus machen.

Ich wünsche dir Zeit für dein Tun und dein Denken,
nicht nur für dich selbst, sondern auch zum Verschenken.
Ich wünsche dir Zeit – nicht zum Hasten und Rennen,
sondern die Zeit zum Zufriedenseinkönnen.

Ich wünsche dir Zeit – nicht nur so zum Vertreiben.
Ich wünsche, sie möge dir übrig bleiben
als Zeit für das Staunen und Zeit für Vertraun,
anstatt nach der Zeit auf der Uhr nur zu schaun.

Ich wünsche dir Zeit, nach den Sternen zu greifen,
und Zeit, um zu wachsen, das heißt, um zu reifen.
Ich wünsche dir Zeit, neu zu hoffen, zu lieben.
Es hat keinen Sinn, diese Zeit zu verschieben.

Ich wünsche dir Zeit, zu dir selber zu finden,
jeden Tag, jede Stunde als Glück zu empfinden.
Ich wünsche dir Zeit, auch um Schuld zu vergeben.
Ich wünsche dir: Zeit zu haben zum Leben!

(Elli Michler)
 

Mit diesen Zeilen möchte ich allen meinen Leserinnen und Lesern ein fröhliches Weihnachtsfest und alles Gute im Jahr 2013 wünschen.

Bis bald, liebe Grüße

Karen

Samstag, 22. Dezember 2012

Bald ist es soweit.

Auch meine Männer haben für die Adventzeit etwas gebastelt: Holzhäuser der rustikalen Art:

 
 
Ích habe vorige Woche einen Workshop über´s "Rauracheln" besucht, dort haben wir eine Kräutermischung für´s Räuchern in den Raunächten gemischt und mitbekommen. Mit dem Räuchern soll schlechte Energie aus dem Haus verbannt werden und es riecht dann im ganzen Haus gut nach Weihrauch und Kräutern. Jedenfalls war es heute so weit und Markus und ich haben alle schlechte Energie vertrieben !

 
Bis bald, liebe Grüße
Karen

Dienstag, 18. Dezember 2012

Das ging ja flott...

... für Thomas habe ich meine erste Mütze gestrickt, und weil´s so lustig war und so schnell ging hab ich auch gleich für Markus eine gestrickt. Beide aus einem RIESENKNÄUL Wolle, die ich günstig bei Hofer gekauft habe. Da ist noch so viel übrig, da kann ich ein Mützengeschäft eröffnen ;-)

Und hier schon in Gebrauch:


Das Riesenknäul:
 
Ich habe nur einfaches Rippenmuster gestrickt, bin aber mit meinen Werken recht zufrieden.
 
 
Liebe Grüße, bis bald
Karen

Sonntag, 16. Dezember 2012

Rudi

Nun ist auch mein letztes Weihnachtsgeschenk fertig. Ein Mug Rug für Tereza bei der ich die wunderschöne Rudi-Kette gekauft habe, die Ihr beim link sehen könnt. Es ist ein sehr netter Kontakt mit Tereza entstanden und ich wollte ihr eine kleine Freude bereiten.


Ihren DaWanda Shop "Schmuckgenuss" kann ich nur empfehlen !

Jetzt mache ich mich an die Arbeit und stricke die erste Mütze meines Lebens, damit mein Mann in Zukunft keine kalten Ohren mehr hat.

Ich wünsche Euch allen noch einen schönen 3. Adventsonntag.

Liebe Grüße, bis bald
Karen

Samstag, 15. Dezember 2012

Der Endspurt

Endlich kann ich Euch die fertigen Tücher zeigen:

Zuerst das Tuch "Tschita" aus meinem Lieblingsbuch "Lace-Stricken für Einsteiger".  Es ist das Weihnachtsgeschenk für Markus´ Leherin, er hat für mich herausgefunden, daß blau ihre Lieblingsfarbe ist und ich hoffe, daß es ihr gefällt:


Gestrickt aus dem Schoppel Zauberball "Deine blauen Augen".

Außerdem habe ich den Schalkragen + Pulswärmer "La Roko" gestrickt. Es war das November-Projekt meines Tücherrausch-Abos. Diese beiden Dinge bekommt meine Freundin aus Kärnten zu Weihnachten. Zum ersten Mal habe ich Pulswärmer gestrickt. Nach dem stricken waren sie sehr eng und dünn, also habe ich sie gewaschen und über Weinflaschen gespannt. Leider sind sie nun etwas weit geworden, aber über einem Pulli getragen wird´s schon gehen. Jedenfalls weiß ich jetzt, daß ich beim nächsten Mal schmälere Flaschen (z.B. Schnapsflaschen) verwenden werde.


Jetzt habe ich noch 1 Mug-Rug in Arbeit, dann bin ich mit meinen Geschenken fertig.

Liebe Grüße, bis bald
Karen

Freitag, 14. Dezember 2012

Kuschelschal

Der Schal ist schon lange fertig und verpackt und verschenkt, ich hatte nur noch keine Zeit zum posten:


Er ist nur glatt rechts gestrickt und ein typischer "Warte-Schal" (in der Musikschule entstanden).

Ich bin mit meinen Geschenken so gut wie fertig, muß nur noch fotografieren, da heute aber die erste Weihnachtsfeier ansteht, werde ich das wohl erst morgen oder übermorgen machen.

Bis bald, liebe Grüße
Karen

Sonntag, 9. Dezember 2012

2.Advent


Adventwunder

(Ein Mundartgedicht von Trude Marzik)

Was mir heut passiert is - i kann's gar net fassen!
A Autofahrer hat mi umigehn lassen!
Aufs Hupen und Schrein hat der Mensch ganz vergessen,
is freundlich und still hintern Lenkradl gsessen.
I deut' auf mein Kopf, denn i hab mi nur gwundert,
daß' so was no gibt, in unsern Jahrhundert!

Und no was is gschehn heut. I kann's gar net glauben:
Der Pomeisl-mir san ja bös wegn die Tauben,
er wohnt ober mir, und des boshafte Luader
streut Sommer und Winter am Fensterbrett Fuader -
der grüaßt mi heut scheißfreundlich:
"Gelns, grauslich, die Patzen!
I füader jetzt nur mehr im Stadtpark die Spatzen."

Beim Bäcken hat mi ane vualassen wollen,
mei Freundin is kummen, die Schulden mir zahlen,
die Strassenbahn bleibt wegn mir sogar stehn,
a fremde Frau grüaßt mi - i hab's no nie gsehn -
Wo san ma ? Was is denn ?
Es weihnachtelt sehr!
Aber nur a paar Tag, Und des is des Malheur.


Ich wünsche Euch allen einen schönen 2. Adventsonntag
bis bald, liebe Grüße
Karen

Samstag, 8. Dezember 2012

Weihnachtspolster "Santa Claus"

Diese beiden Polster sind Geschenke für Markus´ Freundin in Deutschland und ihre Schwester, die wir über Silvester besuchen werden. Die Polsterüberzüge schicke ich allerdings schon jetzt mit der Post, damit sie auch noch vor Weihnachten etwas davon haben.


Das Tuch für Markus´ Lehrerin ist auch schon fertig, muß aber noch gebadet und gespannt werden. Auch ein Kuschelschal befindet sich im "Endstadium" und ich hoffe, daß ich Euch bald wieder Fotos zeigen kann.

Liebe Grüße, bis bald
Karen

Mittwoch, 5. Dezember 2012

Krampusgrüße

 
Ich wünsche Euch allen einen
schönen Krampustag -
hoffentlich wart Ihr alle brav,
daß er Euch nicht den Hintern versohlt !
 
 
Liebe Grüße, bis bald
Karen

Sonntag, 2. Dezember 2012

In der Weihnachtsbäckerei...

Also ich bin ja nicht sooo der Back-Freak, aber Weihnachtskekse gehören einfach zur Adventzeit dazu. Markus und ich waren daher gestern und heute sehr intensiv in der Küche beschäftigt:


Wir haben Ausstechkekse, Vanillekipferl, Snickerdoodels, Gewürzecken und Mohnkipferl gebacken und verziert - für die rosa Kekse mußte ich ganz schön betteln !

 

Am Nachmittag waren wir uns auf dem Adventmarkt bei uns im Dorf und jetzt werde ich es mir mit meinem Mann und meinem Strickzeug auf der Couch gemütlich machen.

Mein Adventkalender ist übrigens der wahr gewordene Traum jeder Quilterin. Thomas ließ sich von
Roswitha beraten und hat mir nur "Dinge, die das Quilterherz begehrt" in meinen Adventkalender gepackt. Ich hatte gestern Quiltnadeln drin und heute mehrfarbiges Stickgarn in "meinen" Farben.

Nun wünsche ich Euch allen noch einen schönen Advent.

Bis bald,

 liebe Grüße
Karen