Herzlich willkommen !

Ich freue mich über Deinen Besuch in meiner kleinen Kreativecke im Netz und wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern !

Freitag, 21. Februar 2014

Doppelte Resteverwertung

Ich hatte heute frei, und einen ganzen Vormittag für mich alleine. Da es in nächster Zeit wieder einige liebe Menschen zu beschenken gibt, habe ich mich entschlossen, Kirschkernkissen zu nähen (außerdem wollte ich auch endlich ein eigenes haben !!)


Ich habe wieder die Reststoffe von meinem BOM verwendet und endlich alle Kirschkerne aus der Ernte der letzten beiden Jahre verbraucht.


Verpackt habe ich die Kirschkernkissen in einfache, weiße Papiersackerl, verschlossen mit einem Aufkleber mit Stempel von Casa di Falcone.

Zeigen wollte ich Euch auch noch die wunderschönen Blumen, die ich gestern vom besten aller Männer zu unserem Jahrestag bekommen habe (ich erwähne lieber nicht, dass es der 27. Jahrestag war - da komme ich mir nämlich UR-alt vor ;-)).


Liebe Grüße, bis bald
Karen


Kommentare:

  1. Ich würde es mal so formulieren: "Ihr habt euch aber jung kennengelernt."
    Hört sich doch ganz anders an, oder?
    Deine Kirschkernkissen sind toll - wär auch mal eine Idee für meinen Kirschenbaum... nur darf ich dann nicht alle Kerne gleich im Garten spucken ...
    Lg maripic

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast Du aber schön gesagt ;-)
      LG, Karen

      Löschen
    2. Kirschkernkissen sind eine tolle Idee, die kann man immer gut brauchen und selbstgemacht einfach toll. Sie sehen sehr hübsch aus, da werden sich die Beschenkten freuen :).
      Wow, 27 Jahre ist ja eine sehr beeindruckende Zahl. Über dein halbes Leben :). Das finde ich sehr schön! Ich wünsche euch weiterhin so viel Glück und Zwei (bzw.) Dreisamkeit :).
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen