Herzlich willkommen !

Ich freue mich über Deinen Besuch in meiner kleinen Kreativecke im Netz und wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern !

Samstag, 18. Oktober 2014

Auch das noch...

Ich schleiche ja seit über einem Jahr um das Thema "Seifen machen" herum. Weil ich eh schon so viele Hobbies habe, und nie Zeit genug um alles zu machen, was ich gerne machen würde, habe ich mich lange "gewehrt". Nun hat es mich aber wohl doch erwischt. Letzte Woche war ich beim Kurs "Naturseifen selbst machen" und Freitag habe ich mich auch zu Hause an das Abenteuer "Seifen" gemacht.


Zuerst habe ich eine Kaffee-Seife gemacht. Die riecht zwar nicht besonders gut, nimmt aber Gerüche auf wenn man sich damit wäscht. Es ist also die ideale Küchenseife. Bei meinem ersten Versuch war mir schon etwas mulmig zumute, da ich vor der Seifenlauge großen Respekt habe. Es ist aber alles gut gegangen und ich bin sehr zufrieden mit meinem Erstlingswerk.



Als zweites habe ich eine Kräuterseife gemacht, darin habe ich gemahlene Kräuter aus meinem Planai-Kräuterstrauß vom letzten Jahr eingearbeitet und als Duft habe ich Rosmarinöl und etwas Orangenöl genommen. Die Seife riecht richtig gut. Jetzt müssen die Seifen noch trocknen und dann kann ich sie endlich ausprobieren.

Mein Fazit: so kunstvolle Seifen wie Claudia werde ich wohl nie hinbekommen, ich werde uns aber in Zukunft die Seifen die wir selbst brauchen selber machen. Da weiß ich dann genau, was drin ist, kann Kräuter mit einarbeiten und habe Spaß bei der Herstellung.

So, das war´s für heute,
bis bald, liebe Grüße
Karen

Kommentare:

  1. Karen, was machst du denn für tolle Sachen! Oh, die Kaffeeseife sieht aus wie feinste Schokolade! Auch dein Kräuterherz würde ich nicht zum Händewaschen verwenden - solche edlen Teile dürfen bei mir immer nur in den Kleiderschrank. Gratuliere, super, ich bin begeistert
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hej liebe Karen,
    ohhh das ist ein ganz tolles Hobby.
    Ich mache zufällig morgen einen Naturkosmetik also Badekosmetik Kurs.
    *freuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu*

    Super sind sie geworden deine Seifen.

    Begeisterte Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Ich find das ja schon länger total schön, trau mich da aber nicht so recht rann...
    Aber mal sehen, evtl mach ich es doch mal :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es sehr beeindruckend, was du alles machst. Und ich finde, die Seifen sehen sehr gelungen aus!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Karen,
    aber die Seifen sind doch super geworden. Kaffeeseife mag ich auch total gerne - die habe ich öfters in der Küche. Im Bad derzeit: Buttermilchseife! Und weißt Du auch warum? Der Sohn möchte keine Hindernisse in der Seife haben, also kleine Kiwikernchen usw.
    Mir würde das glaube ich auch gefallen, aber man kann wirklich nicht alles anfangen und mein Hobbyraum umfasst schon so vieles. Nur die Zeit fehlt noch....
    Die Claudia-Seifen sind richtig kleine Kunstwerke, toll!
    Liebe Grüße und eine gute Woche
    Manu

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karen,
    ich nochmals...
    Also wenn du ein paar Anleitungen haben magst vom Kurs den ich besucht habe, kann ich dir sie kopieren und per Post schicken.
    Ich werde sie nämlich nicht posten....

    Wenn du Interesse hast , melde dich auf meinem Blog über mein Kontaktformular mit deiner Adresse.

    Viele, viele Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen