Herzlich willkommen !

Ich freue mich über Deinen Besuch in meiner kleinen Kreativecke im Netz und wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern !

Sonntag, 26. Oktober 2014

gebeizter Lachs

Ich oute mich heute als absoluter Lachs-Fan. Ich mag ihn in allen Variationen: gebraten, geräuchert, gedünstet, gegrillt, aber am liebsten mag ich ihn gebeizt. Die Qualität die man da vorgesetzt bekommt geht ja von extrem lecker bis zu ungenießbar-seifig.
Da dachte ich mir vor einigen Jahren: das muss man doch auch selbst machen können - und man kann ! Ich verrate Euch heute eines meiner absoluten Lieblingsrezepte:


Man braucht:
 
1 kg Lachsfilet aus dem Mittelteil mit Haut
2 Bund Dill
2 EL grobes Meersalz
1 TL weiße Pfefferkörner
2 Pimentkörner
2 TL Zucker
 

Zubereitung:
 
Filet gründlich kalt abspülen, trockentupfen,
mit einer Pinzette alle Gräten entfernen,
Filet halbieren
Dill waschen, trockentupfen und grob hacken
(die abgeschnittenen Stängel aufheben)
die Hälfte der Dillblättchen in eine Auflaufform oder auf eine Platte mit Rand geben
eine Filethälfte mit Hautseite nach unten drauflegen
Dillstängel darauf verteilen
Alle Gewürze im Mörser miteinander zerstoßen und vermischen
damit die Fischhälfte bestreuen
die zweite Fischhälfte darauf legen (Hautseite oben)
die restlichen Dillblättchen darauf verteilen
dann mit Frischhaltefolie abdecken
ein Küchenbrett darauf legen und beschweren
(ich nehme dazu immer meine alten Gewichte)


 
So kommt das Filet für 3 Tage in den Kühlschrank
Alle 12 Stunden mit dem eigenen Saft beträufeln,
neu abdecken und wieder beschweren.
 
FERTIG!
 
 
 
Unseren Gästen hat der Lachs bisher immer gut geschmeckt und ich kann des Rezept wirklich empfehlen !
 
Jetzt wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag,
bis bald, liebe Grüße
Karen


Kommentare:

  1. Liebe Karen,
    oh sieht das lecker aus, mir tropft der Zahn! Ich mag Lachs auch so gerne.
    Vielen Rank für Dein Rezept.
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
  2. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen! Danke, für das Rezept!
    LG Tina

    AntwortenLöschen