Herzlich willkommen !

Ich freue mich über Deinen Besuch in meiner kleinen Kreativecke im Netz und wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern !

Samstag, 5. September 2015

Kürbiszeit

Das ging ja wieder mal schnell mit dem Jahreszeitenwechsel, Montag noch 35 °C und nun stecken wir mitten im Herbst (was mich aber nicht im geringsten stört). Wir haben unsere Kürbisse geerntet. Zum ersten Mal haben wir selbst ein Kürbispflanzerl angepflanzt und konnten 4 Stück Kürbisse ernten - für den Erstversuch haben wir uns für den Hokaido entschieden.



 Nicht nur, dass man den Kürbis wunderbar als Deko verwenden kann, man kann ihn auch zu den verschiedensten Leckereien verkochen, ich denke nur an Kürbisrisotto, Kürbischutney, gebackenen Kürbis.....

 
...und Kürbisssuppe. Gestern habe ich die erste Kürbissuppe des Jahres und die erste mit selbst gezogenen Kürbis überhaupt gekocht.
 
 
 
Rezept habe ich dafür keines, da ich die immer nach Gefühl mache. Jedenfalls kommt Kokosmilch mit hinein, gewürzt wird mit Suppengewürz, Ingwer, Chili und Salz und Pfeffer. Als i-Tüpfelchen habe ich die Suppe mit den Blüten der Kapuzinerkresse dekoriert. Diese Blüten kann man essen und sie bringen nochmal Farbe auf den Teller und eine leichte Schärfe ins Gericht.
 
Ich wünsche Euch noch ein schönes, herbstliches Wochenende,
 
bis bald, liebe Grüße
Karen
 

Kommentare:

  1. Hmmm, das sieht aber lecker aus, liebe Karen.^^
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  2. sehr toll, so schöne Kürbisse. Ich wünsche euch guten Appetit
    Lg von susa

    AntwortenLöschen
  3. Lecker, lecker laßt es euch schmecken.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karen,
    4 Kürbisse?! Wie schön.
    Mein Hokkaido im Kübel hat nur eine Frucht hervor gebracht (und der Kürbis ist auch nur pampelmusengroß geworden).
    Aber ich freu mich natürlich trotzdem!

    Suppe werde ich die nächsten Tage auch kochen.
    Und einen Kürbiskuchen backen. Und Kürbis- Nudelauflauf machen. Ich lieeebe Kürbis!

    Solltest du wirklich die Frittata machen, berichte bitte unbedingt, wie sie geworden ist. Wir nehmen die übrigens auch gern an langen Tagen für die Mittagspause mit. (Sogar der Sohn.)
    Ja, es ist sehr herbstlich geworden. Heute vor einer Woche hatten wir noch Sommer und ich fühle mich vom Wetterumschwung etwas überfahren...

    Klar weiß ich, dass Sonnentor im Waldviertel ansässig ist. Wir benutzen seit Jahren einige Produkte dort her und ich beziehe auch Newsletter und Magazin. Besonders Gewürze und Tee kaufe ich. Im Herbst und Advent z. B. auch "Schlaukakakao". Darüber hab ich sogar schon gepostet ;o)
    Für einen Besuch liegt es natürlich zu weit weg.
    Dir einen schönen Sonntag.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karen,
    Deine Kürbisse sind herrlich gewachsen! Ja, das ist schon was Feines, so ein Kürbissüppchen oder ein Risotto!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag und einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karen,
    Das sieht sehr lecker aus. Ich mag Kürbissuppe auch sehr gerne!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karen,

    ich freu mich auch, dass der Herbst und die Kürbiszeit da sind! Kürbissuppe mach ich ebenfalls gerne und außerdem im Rohr gebratene Kürbisspalten, ich finde, die gehen mit dem Hokaido besonders gut! Und am WE hatten wir Kürbisgulasch, mmmmm! Nur selbstgezogen war er heuer nicht… vielleicht nächstes Jahr wieder…

    Freut mich auch, dass dich mein Ballylickey-Posting und die Sache mit der Aromatherapie interessiert haben!

    Eine schöne zweite Septemberhälfte wünsche ich dir und deinen Lieben!

    Herzlichst, die Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/09/rettet-die-lachfalte-9-irland-vor-20.html

    AntwortenLöschen
  8. Zufällig eine Namensvetterin entdeckt und dann hat sie auch noch so einen schönen Blog :-) Da bleibe ich gerne als Leserin da :-)

    Bei uns war die Kürbisernte etwas speziell: wir haben gar keine Kürbisse ausgesät, aber zufällig ist eine Pflanze neben dem Komposthaufen gewachsen und nun liegt ein riesiger, quietsch-oranger Kürbis vor unserem Eingang als Deko.

    Liebe Grüße,
    Karen (allerdings nicht N. sondern J. ;-))

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Karen,
    deine Kürbissuppe sie so lecker aus... besonders wenn "cocosmilch" lese!
    Übrigens, ich kann auch nie ein Rezept weitergeben, koche immer nur nach Gefühl.
    Hier ist das Kürbis Ritual immer sehr groß... So kann man schonmal Kürbisse sehen, die über eine Tonne wiegen.
    Herzliche Grüße
    Ella

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Karen,
    alleine deine Bilder sind schon der pure Genuss (die zweite Collage!!!)
    Ich habe zwar auch schon Gerichte mit Kürbis gegessen und fand sie auch lecker, aber habe es noch nicht selber probiert diese dekorative Frucht zu verkochen. Um das Haus damit zu schmücken nutze ich sie gerne. Habe dieses Jahr allerdings noch nicht damit begonnen. Der Wechsel war so schnell und ich bin noch gar nicht richtig im Herbst angekommen, sondern noch im Spätsommermodus.


    ∗♥∗✿❊✿❊✿∗♥∗
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen