Herzlich willkommen !

Ich freue mich über Deinen Besuch in meiner kleinen Kreativecke im Netz und wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern !

Mittwoch, 2. Dezember 2015

Weihnachtsbäckerei

Ich glaube es ist mittlerweile kein Geheimnis mehr, dass ich nicht die begeisterte Bäckerin bin. Zur Vorweihnachtszeit gehört jedoch einfach der Duft nach frisch gebackenen Keksen dazu. Mit meiner sehr fleißigen Küchenhilfe hat es dann doch Spaß gemacht.



Gebacken habe ich unsere geliebten Snickerdoodels, einfache Ausstechkekse und um das restliche Eiklar aufzubrauchen "Wespennester" (das Rezept habe ich von Manu ). Meine sind allerdings nicht so schön, innen teilweise hohl und zerlaufen sind sie auch - ich sag´s ja: backen ist nicht meins.

Zum Trost, weil ich keine tollen Keksfotos vorzuweisen habe, lasse ich Euch einen Blick in unsere Küche werfen.


Wie Ihr seht, liebe ich alte Alltagsgegenstände und verwende diese auch immer wieder gerne. Ich mag es, wenn immer ein bisschen etwas herumsteht, "sterile" Küchen kann ich gar nicht leiden.


Unsere Küche ist mittlerweile über 20 Jahre alt, aber ich mag sie immer noch. Seit letztem Wochenende neu habe ich das Gewürzboard. Früher stand da die Mikrowelle, da wir sie aber so gut wie nie benützen, haben wir sie nun in den Keller verbannt und viel neue Fläche dazugewonnen.


Das Board hatten wir noch zu Hause, es hing früher als Bücherboard in unserem Schlafzimmer. Gut, dass wir beide solche Sammler sind, und nichts wegwerfen, was man vielleicht, eventuell, möglicherweise irgendwann noch brauchen kann ;-))

So, das war´s für heute. Ich bin zwar brav am handarbeiten für Weihnachten, kann die fertigen Dinge hier aber nicht zeigen...

Bis bald, liebe Grüße
Karen



Kommentare:

  1. Eine schöne Küche, richtig gemütlich finde ich. Toll finde ich das kleine Fensterchen hinter dem Herd! Ich stimme dir zu, wenn eine Küche auch bewohnt aussehen sollte und hier und da schöne Dinge herumstehen, im Idealfall natürlich nützlich :)
    Ich habe das Keksebacken noch vor mir. Wichtig ist aber, dass sie schmecken, Aussehen ist zweitrangig. Und das, was man von Weitem sieht, schaut doch lecker aus!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karen,
    schön ist es in Deiner weihanchtlichen Bäckerei und wie das lecker duftet!
    Deine Hhilfe sieht auch aus, als ob sie sehr viel Freude beim Plätzchen backen hat!
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Adventszeit!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm, lecker Plätzchen...
    und eine schöne gemütliche Küche habt ihr, liebe Karen.
    Sei lieb gegrüßt, Manja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karen,
    es ist so schön gemütlich bei dir, ich mag auch so gerne "alte" Sachen, die geben einem Zuhause erst den richtigen Flair. Ein Haus sollte voller Leben sein voller Erinnerungsstücke und bunt, bunt, bunt. Eine fleißige Hilfe hattest du ja zum backen, die auch sehr glücklich und zufrieden aussieht.
    Wünsche dir noch eine schöne Woche
    Liebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Deine Küche ist wirklich so richtig gemütlich!

    Und ich hab jetzt Lust als nächstes gleich mal wieder Snickerdoodels zu backen!

    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Karen
    Du warst schon ganz schön fleißig mit Backen, ich kann mich momentan nicht so recht aufraffen. Wenn ich deine Küche sehe, kann ich dich gut verstehen ich liebe es auch so und hab immer was herumstehen, den alten Messbecher und meine Kochlöffel hab ich in einem alten Mörser.
    Das meiste was man weg schmeißt könnte man irgendwann wieder gebrauchen.
    Leider leben wir in einer wegwerfwelt.
    LG Maria

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Karen,
    ich rieche fast den Brötlesduft. Bei mir gab es noch gar keine, zuviel Korrekturen .... Dein Blog verlinke ich gerne bei mir und schau es mir genauer an. Aber zu den dicken Socken. Ja, der Faden ist doppelt - und wag es ruhig mal die bunten Reste einfach kunterbunt zu kombinieren, da kommen tolle Sachen raus!
    Herzlichst
    Ingrid

    AntwortenLöschen