Herzlich willkommen !

Ich freue mich über Deinen Besuch in meiner kleinen Kreativecke im Netz und wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern !

Donnerstag, 30. Juli 2015

Urlaub an der Nordsee 1: Der Bauernhof

Ich habe mich entschlossen, Euch meine Urlaubsfotos häppchenweise zu servieren (sonst wird es zu viel auf einmal und bestimmt langweilig).

Zuerst möchte ich Euch zeigen, wo wir gewohnt haben.


Der Hof "Ferienhof Nordseeküste" befindet sich in Tümlauer Koog. Man geht ungefähr 500 m zum Deich und hat dann einen traumhaften Blick Richtung Westerhever Leuchtturm. Überall tummeln sich Schafe und wenn Ihr ganz genau schaut, könnt Ihr im Hintergrund den Leuchtturm erkennen - den stelle ich Euch aber ein anderes Mal noch ausführlich vor.


Ein paar Mal haben wir ganz frische Eier geschenkt bekommen, die waren ein besonderer Genuss.

Der Hof ist optimal für Kinder geeignet und von der Lage her ein toller Ausgangspunkt für Ausflüge. St.Peter Ording ist nur ca. 10 Autominuten entfernt, ebenso der Westerhever Leuchtturm. Am Hof gibt es für Kinder ein Trampolin, ein Schwimmbecken, Tischtennistisch, Tischfußball, viele Grünflächen zum Toben und das Tollste: eine Scheune gefüllt mit Strohballen, auf denen geklettert und gespielt werden darf.


Die Feldarbeit war in vollem Gang und auf der Wiese hinterm Stall wohnten die Gänse inmitten von Kamille.


Ich habe gefragt, ob ich mir ein bisschen Kamille pflücken und trocknen darf und auch das war kein Problem:


Zu jeder Ferienwohnung gehört eine Terrasse mit gemütlichen Strandkorb, so dass wir mit unseren "Solis" oft draußen gesessen und geplaudert haben.

Den Ferienhof kann ich auf jeden Fall jenen Menschen weiterempfehlen, die Ruhe suchen. Man ist wirklich "weg vom Schuss". Handy- und Internetverbindung hat man nur zeitweise mit viel Glück - aber gerade das hat uns gut getan.

Das war´s erst mal für heute,
bis bald, liebe Grüße
Karen

Dienstag, 28. Juli 2015

Nordseesocken Teil 6 und Gewinnerin

Hallo Ihr Lieben, da bin ich wieder !

Völlig unerwartet bin ich an der Nordsee in eine WLAN-freie Zone geraten. Deshalb war es in letzter Zeit recht ruhig hier.

Unser Urlaub war ein Traum und ich kann die Gegend um St.Peter Ording nur wärmstens empfehlen. Ich werde mich bemühen, Euch in den nächsten Tagen noch ganz viele Eindrücke zu zeigen.

Aber erst einmal zu den "Altlasten". Ich bin Euch noch meine eigenen Nordseesocken schuldig. Fertig wurden sie wirklich erst vor Ort :-)


Auch die Gewinnerin der Wunschsocken will ich noch bekannt geben. Übers Handy meines Mannes konnte ich zumindest nachschauen, wie viele Kommentare ich am 20.7. hatte: es waren 11. Also habe ich die Zahlen 1-11 auch kleine Zettel geschrieben und meine zwei Glücksengerl (Markus und seine Freundin Juliane) haben abwechselnd immer einen Zettel weggenommen, bis nur noch einer übrig war. Und die Gewinner-Nummer ist......


.....Kommentar Nummer 7: Manu von Wir vom Ende der Strasse hat gewonnen. Liebe Manu, melde Dich bitte per E-Mail bei mir und verrate mir Deine Wunschfarbe und Schuhgrösse.

Das war´s auch schon wieder für heute. Wäscheberge und Heimkomm-Chaos warten auf mich.

Bis bald, liebe Grüße
Karen

Donnerstag, 9. Juli 2015

Kinder, wie die Zeit vergeht...

...oder "Mein Blog feiert Geburtstag".

Es ist auf den Tag genau unfassbare 5 Jahre her, dass ich meinen ersten Post geschrieben habe. Ich wusste damals gar nicht, ob oder wie lange mir das Bloggen Spaß machen würde. Tja, und ich muss sagen, es macht immer noch Spaß. Ich kann an meinem Blog sehen, wie sich meine Interessen im Laufe der Jahre verändert bzw. vermehrt haben und was ich so alles dazugelernt und ausprobiert habe.


Es sind so viele nette Kontakte entstanden und ich freue mich immer wieder über Eure lieben Kommentare.

Aus diesem Grund habe ich mir etwas für Euch überlegt: da ich ja grad so im Socken stricken bin, will ich für eine von Euch Socken in der Lieblingsfarbe stricken (nach meinem Urlaub !) . Ich verlose daher

ein Paar Socken in Wunschfarbe und Wunschgröße
 
Teilnehmen können alle bei mir eingetragenen Leserinnen indem sie ein Kommentar unter diesem Post  hinterlassen. Ich weiß zwar, dass die eine oder andere von Euch selbst (Socken) strickt, aber ich finde, Kuschelsocken kann man nie genug haben.
 
Bis spätestens 20.7.2015, 12 Uhr habt Ihr Zeit, dann wird mein Glücksengerl eine von Euch ziehen.
 
Ich freue mich auf viele weitere gemeinsame Jahre im Bloggerland,
 
bis bald, liebe Grüße
Karen


Montag, 6. Juli 2015

Nordsee Socken Teil 5

Es ist vollbracht, trotz der Hitze habe ich das 5. Sockenpaar fertiggestellt:


Nun fehlen nur noch meine Socken. Damit werde ich zwar heute anfangen, aber ich glaube nicht, dass sie vor dem Urlaub fertig werden. Stört mich aber gar nicht, 1. wird mir während der Fahrt nicht fad und 2. habe ich mir Farben ausgesucht, bei denen ich noch nicht weiß, wie ich da eine Verbindung zur Nordsee hinkriege.

Bis bald, liebe Grüße
Karen

Freitag, 3. Juli 2015

Akute Nählust...

...hat mich letzten Samstag überfallen. Meine Männer waren unterwegs und so ganz alleine zu Hause war mir plötzlich nach einem Date mit meiner Nähmaschine.


Stoffe habe ich ja genug zu Hause, so dass ich gleich loslegen konnte. Ich habe mich für Einkaufstaschen mit maritimen Motiven entschieden - als zusätzliches Mitbringsel für die Mädels im Urlaub - und auch für mich ist eine dabei.


Es hat mir großen Spaß gemacht, mal wieder etwas zu nähen und ich glaube, nach dem Urlaub werde ich wieder mehr in diese Richtung machen...

 
...außer mir fällt bis dahin wieder was Neues ein.
Und weil´s so gut ging, habe ich mir auch noch einen kleinen Beutel für mein Strickzeug genäht. Den Stoff mit den strickenden Schafen habe ich schon vor längerer Zeit bei Roswitha gekauft und nun hat er endlich seine Bestimmung gefunden.
 

Vielen Dank auch für Eure Kommentare zum selbst gemachten Deo. Verhindert wird das Schwitzen dadurch nicht, aber ich finde es ist weniger und außerdem riecht man gut ;-)  Fett oder ölig empfinde ich es nicht auf der Haut. Falls es jemand von Euch tatsächlich ausprobiert würde ich mich über eine Meldung freuen, wie es Euch zusagt.

Liebe Grüße, bis bald
Karen

Mittwoch, 1. Juli 2015

Deo selbst gemacht

Schon seit einiger Zeit möchte ich Euch ein ganz einfaches Rezept vorstellen um Deo selbst zu machen. Da nun die Hitzewelle im Anrollen ist dachte ich, ihr könnt es jetzt eventuell brauchen. Entdeckt habe ich es hier.


Man braucht:
 
1 1/2 EL Kokosfett (am besten Bio-Qualität)
1 EL Natron
1 EL Maisstärke
Duft nach Belieben (ätherisches Öl oder Parfumöl)
 
 
Herstellung:
 
Das Kokosfett langsam schmelzen, von der Platte nehmen, Duft unterrühren
in der Zwischenzeit Natron mit Maisstärke vermischen
das Gemisch in das Fett einrühren, in ein Glas oder eine Dose füllen,
auskühlen lassen (ev. Kühlschrank) - fertig
 
 
Ich entnehme das Deo immer mit dem Finger. Wer das nicht möchte, kann auch einen Holz- oder Kunststoff-Spatel verwenden.
 
Mir ist dieses Deo viel lieber als ein gekauftes, vor allem weil ich weiß, was drin ist.
 
Bis bald, liebe Grüße
Karen