Herzlich willkommen !

Ich freue mich über Deinen Besuch in meiner kleinen Kreativecke im Netz und wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern !

Freitag, 20. Januar 2017

Schnell gemacht

Hallo Ihr Lieben!

Heute möchte ich Euch in meine Naturkosmetik-Küche entführen. Ich habe zwei ganz schnelle Rezepte für Euch und hoffe, die eine oder andere damit inspirieren zu können.

Schon seit einiger Zeit mache ich mein Deo selbst (und auch das für meine Männer, so sie dies wünschen ;-)). Hier habe ich schon einmal darüber berichtet. Das Rezept hat sich bewährt und ich schreibe es gerne hier noch einmal für Euch auf:


Zutaten:
1 1/2 EL Kokosfett (am besten Bio-Qualität)
1 EL Natron
1 EL Maisstärke
Duft nach Belieben (ätherisches Öl oder Parfumöl)
 
 Herstellung:
 Das Kokosfett langsam schmelzen, von der Platte nehmen, Duft unterrühren
in der Zwischenzeit Natron mit Maisstärke vermischen
das Gemisch in das Fett einrühren, in ein Glas oder eine Dose füllen,
auskühlen lassen (ev. Kühlschrank) - fertig

Mein Deo habe ich heute mit dem ätherischen Öl "Palm Rosa" von Primavera beduftet,  das für meinen Mann mit dem Parfumöl "Fresh Linen".

Das zweite Rezept geht noch schneller: ich habe mir ein Badesalz zusammengemischt:


Zutaten:
1/2 kg Meersalz unjodiert
ätherisches Öl nach Wunsch (bei mir 50 Tropfen)

Herstellung:
Salz in ein Glas füllen
ätherisches Öl dazugeben
gut durchschütteln, einige Tage ziehen lassen,
dabei ab und zu schütteln und
GENIESSEN !!!

Hier habe ich die Duftkombination "Loslassen" von Feelings verwendet. Dieses Rezept habe ich zum ersten Mal ausprobiert und bin schon gespannt, wie intensiv das Badesalz riechen wird.
Falls Ihr Euch fragt, warum ich keine frischen oder getrockneten Kräuter für mein Badesalz verwende, so ist das ganz einfach: ich mag das Zeug nicht im Badewasser haben (alles schon probiert ;-)).

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und vor allem ein schönes Wochenende,

bis bald, liebe Grüße
Karen


Kommentare:

  1. Tolle Sache, liebe Karen. ;-)
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  2. Uih, das ist ja super, dass man sogar sein Deo selbermachen kann. Ganz toll finde ich das.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. ... in Sachen Körperpflege habe ich noch nie etwas selber gemacht, aber das scheint wirklich nicht zu schwierig zu sein, danke für die tolle Inspiration!
    Liebe Grüße, und schönes Wochenende
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Oh, liebe Karen, da machst du mir eine große Freude! Meine Mädels und ich sind immer auf der Suche nach guten und schnellen Rezepte aus der Naturkosmetik-Küche! Herzlichen Danke dafür! Die Rezepte werden gleich morgen ausprobiert!
    Dir alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. Absolutes Neuland wäre das für mich und es liest sich ganz einfach. Danke fürs teilen und schade das es noch kein Schnupper-Netz gibt;O), hätte gern mal 'ne Nase voll genommen.
    Lieben IOnselgruß
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  6. ........ich bin eine alte Hobbythekerin und habe mir meine Cremes alle selber gemacht, nur Deo habe ich noch nie probiert. Danke für deine Anleitung, das werde ich bestimmt ausprobieren.

    Liebe Grüsse Traudel

    AntwortenLöschen
  7. liebe Karen,
    eine super Idee, auf alle Fälle wert es auszuprobieren!
    Danke für die Anleitung!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Karen, das sind beides super Ideen. Ich hätte nicht gedacht, dass sich diese Sachen so einfach herstellen lassen.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  9. UIIII des is ja toll
    des hab i no nia ausprobiert,,,,freu,,freu

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Karen,
    erstmal danke für lieben Zeilen, dein Badesalz ist einfach
    und doch so wertvoll, alles selbst hergestellte bringt
    einfach mehr Freude und Liebe,
    ich sende dir
    liebe Grüße
    Hermine

    AntwortenLöschen
  11. Ich will ja mal bei einem Kindergeburtstag sowas machen, da komme ich dann vorher her und schaue mir das nochmal an. Danke!
    Annette

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Karen,
    so ein warmes bad tut bei diesem Wetter richtig gut.
    Da kommt mir deine Badesalzidee genau richtig.
    Das Deo sebstzumachen ist ja auch interessant. Das werd ich sicherlich ausprobieren. Vielen Dank für die Rezepte.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Karen,
    eine tolle Idee, auf alle Fälle wert es auszuprobieren!!!
    Vielen Dank für die Rezepte.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  14. Oh Mann, ich beneide euch echt, dass ihr mit dem Natrondeo zurechtkommt. Das ist so ein tolles einfaches Rezept, aber bei mir wirkt es einfach nicht...

    Deine Fotocollagen finde ich übrigens sehr ansprechend ;-)

    Liebe Grüße
    Miri

    AntwortenLöschen