Herzlich willkommen !

Ich freue mich über Deinen Besuch in meiner kleinen Kreativecke im Netz und wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern !

Dienstag, 7. März 2017

Déjà-vu

Hallo Ihr Lieben!

Als ich vor mehr als 20 Jahren mit Patchwork angefangen habe gab es in Wien nur 1 Geschäft, das sich auf Patchworkstoffe und -kurse spezialisiert hatte. Dort hing ein kleiner Quilt an der Wand, der es mir angetan hatte. So wurde er eines meiner ersten Patchworkstücke.

Immer noch hängt er ab und zu bei uns zu Hause an der Wand. Als Freunde meiner Eltern unlängst bei uns zu Besuch waren, waren sie sehr begeistert von dem Wandbehang und wollten ihn mir gleich abkaufen. Da aber sooo viele Erinnerungen damit verknüpft sind, vor allem an meine vor über einem Jahr verstorbene Schwiegermutter - aber davon erzähle ich Euch ein anderes Mal mehr - kam es für mich nicht in Frage, ihn herzugeben. Aber ich habe versprochen, ihn nachzunähen und hier ist er:


Immer noch fasziniert mich, wie das Sternenmuster alleine durch die Anordnung von hell und dunkel zustande kommt. In dem Quilt habe ich viele Reste verwertet und es kommt kein Stoff doppelt vor.

Als kleine Auflockerung seht Ihr in der Collage auch das erste Schneeglöckchen dieses Jahres und unseren Hoppel.

Jetzt geht´s aber endlich wieder ans Socken stricken.

Bis bald, liebe Grüße
Karen

Kommentare:

  1. Liebe Karen,
    von diesem wunderschönen Quilt würde ich mich
    auch nicht trennen.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karen,
    Iich habe noch nie gequiltet, doch die Arbeit ist immens!
    Davwird die Freude groß sein, dass du das gute herrlichste Stück nachgenäht hast!
    Dickes Kompliment und
    liebe Grüße
    Gabi


    AntwortenLöschen
  3. Herrliche Farbenwahl hat dein Erinnerungs-Quilt. Bestimmt auch viele Arbeitsstunden. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karen, der Quilt sieht echt klasse aus. Ein richtiges Meisterstück!

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karen,
    wie lieb von dir, für die Freunde deiner Eltern SO viel Arbeit auf dich zu nehmen! Der Quilt ist wunderschön geworden. Er sieht aus, als wären Fröbelsterne in den Stoff hineingenäht. Das finde ich für dich besonders passend, weil du ja nicht so gern mit Papier arbeiten magst ;o)
    Kein Stoff doppelt? Da hast du aber
    mächtig Vorrat angesammelt...
    Bin ganz überrascht - ihr habt ein Kaninchen? Bislang wusste ich nur von Muffin.
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karen,
    das ist wirklich ein wunderbarer Quilt, ich mag dieses Sternenmuster sehr!
    Hab einen schönen und glücklichen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Bin gerade zufällig her gestolpert. Das ist ein wunderschöner Quilt! Die Farben und das Muster dadurch sind klasse.

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Karen
    Der Sternenquilt ist dir gut gelungen, die Farben sind sehr schön und passen perfekt. Leider gibt es auch jetzt keine wirklich guten PW-Geschäfte mehr in Wien. Wenn ich was brauche fahre ich nach Deutsch Wagram.
    Liebe Grüße Maria

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Karen,
    ja, manche Dinge mag man nicht hergeben, auch wenn man sie schon ewig besitzt und manch einer denkt, dass man sich bereits daran satt gesehen hat. *g* Der Quilt ist total schön geworden.
    Meine Wolle ist bestellt, aber ich habe noch Filz mitbestellt und deshalb dauert die Lieferung etwas länger. Das macht aber nichts, denn ich bim mit dem Häkeltuch noch gut beschäftigt.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Karen,
    ein schöner Quilt ist das geworden und die Freunde haben sich sicherlich sehr gefreut. Mir geht es da wie dir, meine "ersten" Versionen oder Prototypen, wie ich es gerne nenne, gebe ich auch nicht aus den Händen. Gar nicht unbedingt wegen einer schönen Erinnerung, sondern, weil es einfach die ersten sind und damit für mich immer die Schönsten!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen