Herzlich willkommen !

Ich freue mich über Deinen Besuch in meiner kleinen Kreativecke im Netz und wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern !

Montag, 1. April 2013

Bärlauch

Heute waren wir in der Lobau spazieren, endlich kam ein bisschen die Sonne raus und wir konnten den Frühling erahnen.

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich auch mit dem Thema Heilkräuter und Wildkräuter. Dazu habe ich schon ein paar Vorträge bei Johanna Mengler (Kultur im Kotter) besucht und freue mich schon darauf, wenn die "Kräutersaison" richtig losgeht. Heute habe ich jedenfalls schon mal Bärlauch gefunden und auch einige März-Veilchen habe ich entdeckt.


Schneeglöcken waren massenhaft zu bestaunen und wir haben die Zeit im Wald sehr genossen.
Wieder zu Hause wollte ich die gefundenen Schätze gleich verarbeiten. Da ich nicht viele Zutaten zu Hause hatte, habe ich einfach in Essig und Öl eingelegt:


Links: Bärlauch in Olivenöl mit Chilischote, Mitte: Balsamicoessig mit Akazienhonig und Veilchen, Rechts: Balsamicoessig mit Bärlauch, Akazienhonig, Orangenzesten und Gänseblümchen

Nun muß ich alles einige Wochen ziehen lassen und dann bin ich gespannt auf das Ergebnis.

Liebe Grüße, bis bald
Karen

Kommentare:

  1. hallo karen, da bin ich auch mal gespannt auf die ergebnisse, ich warte schon ganz tolle bis mein bärlauch zum ernten bereit ist...wird wohl noch eine woche dauern
    lg karin aus ö

    AntwortenLöschen
  2. Gut aussehen tut so ein Kräuteröl/essig schon mal und wenn es hinterher auch noch schmeckt ... Ich drück die Daumen und ich hoffe, du berichtest darüber!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hoffe das wir mal Zeit finden um uns wiedermal zusammenzusetzen. Würd gerne auch verkosten, was du da heute superes gemacht hast :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wäre wirklich mal wieder an der Zeit..

      Löschen
  4. Hallo Karen,
    so eingelegte Kräuter in Öl sind lecker. Da kann man so schöne Kochideen umsetzen. Wirst sehen, dass macht dir bestimmt einen riesen Spaß.
    Bin schon auf deinen Erfahrungsbericht gespannt.
    glg
    Angie

    AntwortenLöschen