Herzlich willkommen !

Ich freue mich über Deinen Besuch bei mir und wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern !

Donnerstag, 15. November 2018

Handarbeiten geht immer

Hallo Ihr Lieben!

Auch wenn noch so viel los ist, Handarbeiten geht immer. Vielen Dank für Eure lieben Wünsche, die Ihr mir nach meinem letzten Post geschickt habt.

Heute möchte ich Euch nur schnell 2 Kleinigkeiten zeigen, die ich in der letzten Woche gewerkelt habe.

Zuerst den Loop, den ich für meine Freundin im Auftrag gestrickt habe. Sie will ihn ihrer Mutter zu Weihnachten schenken.


Als ich eben damit im Garten war, um Fotos zu machen wurde mir wieder bewusst, wie viele Blumen immer noch blühen... und das am 15.11. !

Ja, und dann brauchte ich noch ein kleines Geschenk, und meine Wahl fiel auf ein Zirbenkissen - Stoffe und Späne hab ich ja genug zu Hause ;-)


Obwohl ich dieses Jahr auch wieder einige Weihnachtsgeschenke selbst machen möchte hab ich mir vorgenommen, mich nicht mehr zu stressen und gut zu überlegen, wer etwas selbst gemachtes überhaupt zu schätzen weiß.

Das war´s auch schon wieder für heute.

Bis bald, liebe Grüße
Karen

Donnerstag, 8. November 2018

Der Serpentin-Ring

Hallo Ihr Lieben!

Momentan bin ich emotional ziemlich gebeutelt. Sehr gute Nachrichten wechseln sich mit sehr schlechten ab, Vorfreude auf bevorstehende schöne und spannende Tage kämpft gegen die Sorge um meine Mama, der demnächst eine schwierige Operation bevorsteht.

Mitten in diesem Gefühlschaos ist mir gestern ein grüner Ring in die Hände gefallen. Dieser schlummerte jahrelang in einer Dose mit verschiedenen Krimskrams bei meinen Eltern.


Normalerweise trage ich keine Ringe, außer meinem Ehering, aber dieser grüne Ring hatte was... ich probierte ihn an und er passte wie angegossen. Mein Papa erzählte, dass er ihn vor vielen Jahren in einem Ort namens "Bernstein" für meine Mama gekauft hatte und es sich um einen Serpentin handle. Meine Mama hatte den Ring aber nie getragen. Sie hat ihn mir gestern geschenkt und mich packte die Neugierde.

An Zufälle glaube ich nicht, an die Heilkraft von Steinen allerdings sehr wohl. Kaum zu Hause angekommen, machte ich mich auf die Suche. "Serpentin" hatte ich noch nie gehört. Aber was ich herausgefunden habe, verblüfft mich doch sehr:


Abgesehen davon, dass er schon seit alters her als Schutzstein gegen Gifte, Schlangenbisse und Zauberei gilt (angeblich konnte er Gifte unschädlich machen oder durch Zerspringen erkenntlich machen, deshalb wurden gerne Trinkbecher daraus hergestellt) - schenkt der Edelserpentin einen tiefen inneren Frieden, da er äußere Einflüsse fern hält und Schutz bietet. Er kann bei Stimmungsschwankungen helfen, Stress und Anspannung ausgleichen, dabei helfen, Ziele zu erreichen und die eigenen Wünsche mit den physischen Möglichkeiten in Einklang bringen.

Er ist also genau das, was ich im Moment brauche - ich glaube nicht an Zufälle, und ihr ?

Bis bald, liebe Grüße
Karen

Dienstag, 6. November 2018

Noch einmal Wolkig

Hallo Ihr Lieben!

Eigentlich wollte ich Euch einen ausführlichen Post über pflanzliche Antibiotika liefern, allerdings hab ich mir jetzt 2 x unabsichtlich den ganzen laaaaangen Beitrag gelöscht - nun mag ich nicht mehr!

Stattdessen bekommt Ihr meinen 2. "Wolkig" zu sehen.


Mir selbst sieht der "Wolkig" ja zu sehr nach Halskrause aus, aber meiner Freundin hat er so gut gefallen, dass sie mich gebeten hat, einen für sie zu stricken. Die Wolle dafür hat sie sich aus meinem Fundus rausgesucht. Es ist die Färbung "Eiscremelfe" von Wollträume (Werbung unbeauftragt und unbezahlt).


Da die Eiscremezeit nun doch schon vorüber ist habe ich während des Strickens festgestellt, dass auch bunte Doughnuts gut dazu passen.


Ich hoffe, der Loop bereitet Freude, das Stricken war auf jeden Fall ein Vergnügen.

Den Post über die pflanzlichen Antibiotika hole ich irgendwann nach - versprochen !

Bis bald, liebe Grüße
Karen


Freitag, 2. November 2018

Farbverlauf "Vulkan"

Hallo Ihr Lieben!

Schon wieder ist ein halbes Monat vergangen seit meinem letzten Post, wo ist die Zeit nur hin ??? Bei Euch hab ich auch schon lange keine Runde mehr gedreht, aber das hole ich sofort nach... sobald dieser Post fertig ist ;-)

Vor 2 Jahren habe ich mir beim Stoff- und Wollfest in  Wien diese tolle Wolle gekauft:

Werbung unbeauftragt und unbezahlt !
Ich weiß auch nicht, was da in mich gefahren ist, sind das doch normalerweise so gar nicht meine Farben. Das war wahrscheinlich auch der Grund dafür, dass der Bobbel erst mal in meine Vorratsbox gewandert ist. Als ich vor einigen Wochen aber das wunderschöne Tuch von Claudia gesehen habe, erinnerte ich mich an das Garn und los ging´s. (Werbung wegen Verlinkung).


Claudia hat in ihrem Beitrag toll erklärt, wie das Tuch gestrickt wird, und es ging quasi nebenbei. Wieder ist mir aufgefallen, dass meine aktuelle Lektüre immer zum Strickprojekt passt. Das ist nicht beabsichtigt, trotzdem find ich´s lustig.
Von Claudia Rossbacher habe ich nun schon 2 Krimis gelesen und alle weiteren werden sicher noch folgen. Ort des Geschehens ist dieses Mal die Steiermark. (Werbung ??)



Die Fotos vom Tuch habe ich gestern bei einem kurzen Lobau-Spaziergang gemacht. Leider kommt die wunderschöne gelbe Herbstfärbung des Waldes auf den Fotos so gar nicht zur Geltung. Erschreckend ist, wie niedrig die Wasserstände überall sind. Die lange Trockenheit macht sich bemerkbar und ich fürchte, wenn es so weiter geht, werden einige Gewässer hier völlig austrocknen.

Jetzt wünsche ich Euch ein schönes Wochenende und drehe eine Blogrunde!

Bis bald, liebe Grüße
Karen

Montag, 15. Oktober 2018

Gestrickte Kissenhülle

Hallo Ihr Lieben!

Ich hab es doch tatsächlich noch geschafft, und an meinem freien Tag endlich die gestrickte Polsterhülle fertig gemacht, die schon seit Monaten Jahren in meinem Strickkastl herumliegt.


Gekauft habe ich die Hülle als Strickpackung beim Diskonter. Das falsche Zopfmuster war einfach zu stricken und jetzt, wo ich endlich fertig bin, frage ich mich, was da so lange gedauert hat.


Farblich passt sie sehr gut sowohl zu unserer Fini als auch zu Muffin. Da Muffin die schönen Herbsttage nützt und im Garten herumstreift, müsst Ihr Euch mit Fini-Fotos begnügen (die darf nämlich noch nicht hinaus ;-).

Das war´s auch schon wieder für heute, mal sehen, welches Projekt ich als nächstes in Angriff nehme... UFO oder was NEUES... schwierig!

Genießt den goldenen Oktober,

bis bald, liebe Grüße
Karen


Donnerstag, 11. Oktober 2018

Herbstliche Lebensfreude am Kürbishof

Hallo Ihr Lieben!


Schon vor einigen Wochen war ich mit meinen beiden Männern beim Kürbishof Franzlbauer in St.Andrä/Wördern. Die Auswahl an Kürbissen und auch die Dekoraktion des Hofes war beeindruckend und ich hab natürlich viele Fotos gemacht.


Wir haben eine sehr gute - aber dicke - Kürbissuppe gegessen und viele verschiedene Kürbissorten bestaunt.


Der Grund, warum ich Euch die Fotos erst heute zeige ist, dass ich sie gemeinsam mit dem herbstlichen Lebensfreude-Loop zeigen wollte, und der ist erst heute fertig geworden.


Das Muster hab ich jetzt zum 5. Mal gestrickt und es macht immer wieder Spaß. Dieser Loop ist für meine Freundin Petzi, die Herbstfarben gerne mag. Gestrickt aus Buttinette Wolle, die sich um den Hals sehr kuschelig anfühlt.


Da ich heute frei habe, werde ich mich nun um das nächste UFO kümmern - eine gestrickte Kissenhülle, die nur noch zusammengenäht und mit Knöpfen versehen werden muss.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag,

bis bald, liebe Grüße
Karen

PS: Enthält bestimmt unbezahlte Werbung ;-)

Mittwoch, 3. Oktober 2018

Männliche Geburtstagssocken und Vorfreude

Hallo Ihr Lieben!

Meinen Mann zu beschenken ist echt schwierig. Umso glücklicher war ich, als ich einen neuen Schmiedekurs entdeckte, zu dem ich ihn schicken kann.


Er hat schon ein paar Schmiedekurse besucht und es hat ihm immer Spaß gemacht, also darf er demnächst Messer schmieden. Und weil er dazu natürlich passende Socken braucht, hab ich ihm ein dunkelgraues Paar gestrickt.


Letzten Freitag, an seinem Geburtstag, hat er außerdem noch ein Kochbuch von mir bekommen, weil er gerne am Lagerfeuer mit seinem Dutch Oven kocht. Nun kann ich damit anfangen, über Weihnachtsgeschenke nachzudenken.

Apropos Weihnachten: Um mir selber die Adventzeit zu verschönern, hab ich mich wieder beim Teeadventkalender von Frau Alltagsbunt angemeldet. Darauf freue ich mich schon riesig. Vielleicht hat ja auch jemand von Euch Lust, dabei mitzumachen (das ist jetzt sicher Werbung, aber unbezahlt und von Herzen gerne !!!).


Das war´s auch schon wieder für heute,

bis bald, liebe Grüße
Karen