Herzlich willkommen !

Ich freue mich über Deinen Besuch bei mir und wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern !

Mittwoch, 1. Februar 2023

Themenmonat Jänner: Brot und Gebäck

 Hallo Ihr Lieben! 

Von den vielen Themen, die ich mir für 2023 vorgenommen habe, hab ich mir für Jänner das Thema "Brot und Gebäck" ausgesucht. Wie ihr schon am ersten Bild sehen könnt, war ich diesbezüglich sehr fleißig und hab einiges ausprobiert.


Zuerst habe ich mir alle Bücher zusammengesucht, die ich zu dem Thema angesammelt hatte. UND... ich hab mir von einer lieben Freundin Sauerteig geholt. Es ist grundsätzlich kein Problem, selbst Sauerteig anzusetzen, aber je älter der Teig ist, desto mehr Aroma hat er und desto besser funktioniert er.


Im Laufe des Monats habe ich mich von einem Buch getrennt, das fand ich einfach nicht mehr zeitgemäß aber ich habe auch mein absolutes Lieblingsbuch entdeckt. Keine Ahnung, warum das bisher ein unbeachtetes Dasein im Küchenschrank verbracht hat. Das Brot Back Buch Nr. 1 von Lutz Geißler ist eine wahre Fundgrube für Rezepte, Grundlagen, Tipps und Tricks. Die Rezepte sind sehr übersichtlich und leicht verständlich dargestellt.


Da ich das Jahr mit guten Vorsätzen begonnen habe, gab es gleich am Neujahrstag selbst gemachte "italienische Frühstücksweckerl". Die sind leider etwas hart geworden und werden vermutlich nicht mehr auf den Tisch kommen.


Aus dem empfohlenen Buch habe ich einmal das "reine Roggenbrot" probiert....


...und gleich ein paar Mal das "Dreierbrot" gebacken. Das schmeckt uns so gut, dass ich hier das Rezept mit euch teilen möchte:

DREIERBROT

Roggensauerteig: 110 g Roggenmehl
                             110 g Wasser und
                               15 g Anstellgut vom Roggen

vermischen und 18 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen

Dann den Sauerteig mit 260 g Roggenmehl, 130 g Dinkelmehl, 45 g Weizenmehl, 250 g Wasser und 11 g Salz in der Küchenmaschine kneten - 8 Minuten langsam, dann 2 Minuten schnell.

Den Teig dann 2 Stunden stehen lassen (nach 1 Stunde einmal durchkneten), anschließend formen ("langwirken") und noch einmal 45 Minuten im Simperl gehen lassen, bevor es in den Ofen kommt mit Wasser einstreichen und an der Seite vertikal einschneiden. (siehe Foto oben)

Den Ofen auf 250 °C vorheizen, das Brot mit Schwaden einschieben. Dann die Temperatur auf 200 °C reduzieren. 50 Minuten backen.

Ende des Monats habe ich mich noch einmal an Frühstücksweckerln versucht. Dieses Mal habe ich die "Morgenbrötchen" aus meinem neuen Lieblingsbuch probiert. Diese waren besser als der Erstversuch und ich werde auch diese bestimmt noch einmal backen.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit meinen Backergebnissen, ich möchte weiterhin 1 x in der Woche Brot backen und auch ab und zu Sonntagsweckerl selbst machen.

Mein Februar-Thema hat sich auch schon "von selbst" ergeben... aber davon ein anderes Mal mehr!

Bis bald, liebe Grüße

Karen


PS: Bestimmt enthält auch dieser Beitrag wieder Werbung- wie immer unbezahlt, unbeauftragt, aber von Herzen gerne.

Mittwoch, 18. Januar 2023

12 in 22

Hallo Ihr Lieben!


Im Jahr 2022 hab ich bei einer Aktion der Ravelry-Gruppe "Stricken statt klicken" teilgenommen. 
Am Anfang des Jahres wurden 12 Knäul Wolle verpackt und nummeriert. Dann wurde in jedem Monat eine Zahl gezogen und das betreffende Knäul Wolle verstrickt. Für meine 12 Päckchen habe ich mir Einzelstränge von Wollträume aus meinem Stash gesucht. Obwohl ich hier außer dem letzten Paar schon alle im Laufe des Jahres gezeigt habe, möchte ich noch einmal alle zusammenfassen.

Jänner: Farbe "Karussell", Muster "Openwork" aus dem Buch "Das große CraSy Trio Sockenbuch".


Februar: Farbe "Melonenelfe", Muster "Rosebud" aus dem selben Buch:


März: Farbe "Jodler", Muster ?


April: Farbe "Hortensienkinder", Muster ?


Mai: Fabe "Kräuterelfe", Muster: Kaffeeböhnchen


Juni: Farbe "Iris", Muster "Eifelsommer"


Juli: Farbe ?, Muster "Sommertanz"


August: Farbe "Rindfleischsalat", Muster "Hitzefrei"


September: Farbe "Blütenmagie", Muster "Autumn Leaves"


Oktober: Farbe "Österreich", Muster: "Socktober 2022


November: Farbe "Kinderkarussell", Muster "Autumn Socks"


Dezember: Farbe "Bergsteiger", Muster: "Socktober 2022"


Die Dezember-Socken hat mein Mann bekommen. Seine Sockenschublade ist erschreckend leer, also weiß ich, was ich 2023  zu tun habe... ganz viele Socken in Größe 45 stricken.

Die Aktion hat mir großen Spaß gemacht und ich möchte auch 2023 wieder mitmachen. Da ich immer noch seeeeehr viele Einzelstränge von Wollträume im Stash habe, hab ich mir wieder 12 geschnappt und verpackt.

Ein Jahresprojekt aus 2022 gibt es noch, das ich Euch zeigen möchte, dazu beim nächsten Mal mehr!

Bis bald, liebe Grüße

Karen


Donnerstag, 12. Januar 2023

Meine Messesocken, Fanmomente und eine Leseempfehlung

 Hallo Ihr Lieben! 

Bereits im Dezember sind meine "Messe Socken" fertig geworden. Warum ich sie so nenne ? Die Wolle habe ich beim Wiener Woll- und Stofffest gekauft. Eigentlich war sie für Kollegen-Socken gedacht.

Dann hatte ich sie jedoch als Strickprojekt mit bei der "Buch Wien". Es war das erste Mal, dass ich eine Buchmesse besucht habe, und damals ein sehr spontaner Entschluss von mir. Was soll ich sagen ? Es war einfach nur toll.


In halbstündigen Intervallen wechselten auf 3 großen und mehreren kleinen Bühnen die Autoren, welche aus ihren aktuellen Werken vorlasen oder Interviews gaben.  Danach wurden Bücher signiert und auch das eine oder andere Foto durfte gemacht werden. Am unteren Bild seht ihr mich mit Cecilia Ahern, die schon viele Bestseller geschrieben hat (z.B. "P.S. Ich liebe Dich"). Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich bisher keinen davon gelesen habe. Kennt Ihr Bücher von Cecilia Ahern ? Jedenfalls hab ich mir das aktuelle Buch "Alle Farben meines Lebens" von ihr gekauft und signieren lassen. Sobald ich es gelesen habe, werde ich Euch davon erzählen.


Meinen absoluten Fanmoment hatte ich aber mit Andreas Gruber. Ich mag alle seine Bücher, vor allem aber die Serie um Maarten S. Snejder und Sabine Nemetz. Wenn Ihr gerne Thriller mögt, dann lege ich Euch diese Reihe, die derzeit 7 Bände umfasst, sehr ans Herz. Es war auch sehr interessant zu hören, wie er seine Romane angeht und die Geschichten entwickelt. 

Noch viele andere meiner Lieblingsautorinnen waren dort, Beate Maly zum Beispiel, Ursula Poznanski und Eva Rossmann, um nur einige zu nennen. Es war einfach herrlich !

Tja, und weil ich die Socken nun mit so schönen Erlebnissen verbinde hab ich beschlossen, sie für mich zu behalten - passen sie doch wunderbar zum neuesten Buch von Andreas Gruber ;-)



Das war heute bestimmt Werbung, allerdings wie immer unbeauftragt, unbezahlt, aber von Herzen gerne.

Bis bald, liebe Grüße

Karen

Montag, 2. Januar 2023

Urlaubsschal 2022

Hallo Ihr Lieben! 

Im Jahr 2022 hatte ich 3 "strickige" Jahresprojeke. Eines davon war ein Urlaubsschal. In Anlehnung an die Anleitung "Osaka-Schal", den einige Podcasterinnen letztes Jahr gestrickt haben, hab ich mir einen Schal auf Raten überlegt.


Zu meinen jeweiligen Urlauben passend hab ich mir ein Knäul Kid Silk von Lana Grossa gekauft, und in der Runde glatt rechts einfach drauf los gestrickt. 


Mein erster Urlaub 2022 war mein Fastenurlaub im Kloster. Dunkelgrün schien mir die passende Farbe dafür zu sein,


Die zweite Farbe. türkis, steht für meinen Urlaub in der Therme, gemeinsam mit dem besten aller Ehemänner hab ich 5 faule Tage in der Therme Loipersdorf verbracht.


Der weiße Abschnitt im Schal steht für den Schiurlaub in Hintertux, den ich gemeinsam mit meinen Männern, meinen Eltern und einigen Freunden und Bekannten verbracht habe.


Im Juli war ich mit meinen Männern eine Woche in Italien, genau gesagt in Jesolo. Dafür habe ich mir das fröhliche Pink ausgesucht. Erstens wegen der vielen rosafarbenen Oleander, andererseits wegen dem wunderschönen rosa Sonnenuntergang.

Der letzte Abschnitt wurde dunkelgrau.... weil ich sehr traurig war, dass der geplante Urlaub bei unseren Freunden in Deutschland und mein Besuch beim Wollfest Düsseldorf nicht stattfinden konnte. Das große C hat uns ausgebremst. Der Urlaub zu Hause war dann doch auch schön, zuerst haben mich die wunderschönen Sonnenblumen von der lieben Claudia (Frau Alltagsbunt) getröstet und dann haben wir es uns trotz allem gut gehen lassen.

Ich glaube nicht, dass ich 2023 wieder so einen Schal stricken werde, da wohl einer dieser Art im Kasten ausreicht, aber es hat echt Spaß gemacht und der Schal ist eine schöne Erinnerung für mich.

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Abend,

bis bald, liebe Grüße

Karen

PS: Enthält unbeauftragte, unbeabsichtigte Werbung

Samstag, 31. Dezember 2022

Jahreswechsel

 Hallo Ihr Lieben! 

Ich möchte Euch heute von meiner Idee für´s nächste Jahr erzählen. Immer wieder schleiche ich um ein Weiterbildungsangebot der Vitalakademie herum, bei dem es um Selbstversorgung geht. Dieser Lehrgang ist sehr teuer und ich hab mir mal die Stundenpläne angeschaut. Siehe da, es ist so einiges dabei, mit dem ich mich sowieso schon beschäftige oder beschäftigt habe. 

So hab ich mir überlegt, statt eine Menge Geld auszugeben für Wissen, das ich entweder schon habe oder das ich in Form von vielen, vielen Büchern zu Hause stehen habe, mich  intensiv mit den Themen zu beschäftigen, die mich interessieren. So habe ich mir für das Jahr 2023 einige Themen ausgesucht, die da für mich in Frage kommen. Nicht alle haben mit Selbstversorgung zu tun, manche haben einfach so mein Interesse geweckt. Zu den meisten Themen sind hier Bücher vorhanden, nur wenn ich wirklich nichts passendes habe, möchte ich mir neue Bücher zulegen. Mal sehen ob es klappt. 

Euch will ich gerne teilhaben lassen an meinen "Erkenntnissen" und ich habe mir gedacht, so ein mal im Monat hier zu erzählen, wie es mir ergangen ist.


Hier die Themen, die ich mir ausgesucht habe:

❤ Wolle färben mit Pflanzen
❤ Brot und Gebäck selbst machen
❤ richtige Fruchtfolge im Hochbeet
❤ Naturkosmetik
❤ Kochen mit Wildkräutern
❤ Ayurveda und Yoga
❤ Waldbaden
❤ italienische Küche und hausgemachte Nudeln
❤ fleischlos kochen
❤ Rituale
❤ leben mit dem Mond

Ich weiß nicht, in welcher Reihenfolge ich mit damit auseinandersetze und ob wirklich alles diese Jahr dran kommt - aber es ist zumindest einmal ein Plan !

Nun wünsche ich Euch von Herzen einen guten Rutsch ins Jahr 2023, bleibt gesund und habt Spaß !

Bis bald, liebe Grüße
Karen


Mittwoch, 28. Dezember 2022

Meine Weihnachtswerkeleien

 Hallo Ihr Lieben! 

Ich wollte Euch noch zeigen, was ich außer den vielen Socken noch gewerkelt habe für Weihnachten:

Armstulpen "Ärmelitas" in schwarz-weiß für ein 16-jähriges Pubertier - die mögen es ja am liebsten unbunt. Mittlerweile hab ich ein Feedback und sie meinte, die Stulpen gefallen ihr (dazu gab´s einen weißen und einen schwarzen Nagellack). 

Für meine Freundin Jutta hab ich einen Polster genäht. Im November hab ich einen Kurs besucht, bei dem ich das Muster "Großmutters Fächer" gelernt habe. Das wollte ich gleich noch einmal umsetzen und dabei ist der Weihnachtspolster entstanden.


Die liebe Claudia (Frau Alltagsbunt) hat mir vor einiger Zeit ein Foto von einem Sockenmuster gezeigt und gemeint, die würden ihr als Stulpen gefallen. Also hab ich mir die Anleitung besorgt und für sie zu Weihnachten Eichel-Stulpen gestrickt. Das beige Garn ist von Wollträume und heißt "Sanddüne" - was mir aufgrund der Meerliebe von Claudia sehr passend erschien. Das braune Garn hab ich vor vielen Jahren selbst gefärbt (Walnuss).


Für gute Freunde von uns hab ich Bakers Twins gestrickt. Überreich hab ich ihnen das Geschenk schon Anfang Dezember bei einem gemeinsamen Adventmarktbesuch.


Und weil die Bakers Twins so schnell gingen und total Spaß gemacht haben, hab ich noch 3 gestrickt und jeweils mit 1 Zuckerstange verpackt verschenkt.


Auf einem Adventmarkt haben wir das liebe Keramikhaus entdeckt. Mein Mann hat daraus Aufhänger gebastelt, auch davon haben wir einige verschenkt. Aber der vom Foto bleibt bei uns !!!

So, das war´s für heute. Ich möchte mich vor dem Jahreswechsel eigentlich schon noch einmal hier melden, mal sehen, ob ich es schaffe.

Bis bald, liebe Grüße
Karen

Samstag, 24. Dezember 2022

Frohe Weihnachten

 Hallo Ihr Lieben! 

Bevor ich euch im nächsten Post noch meine Weihnachtsstrickereien zeige wünsche ich euch heute von Herzen ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben und ein paar gemütliche Feiertage! 



Bis bald, alles Liebe 

Karen