Herzlich willkommen !

Ich freue mich über Deinen Besuch in meiner kleinen Kreativecke im Netz und wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern !

Dienstag, 14. Mai 2013

Das Butterexperiment

Mir hat es ja das Buch "Hab ich selbst gemacht" von Susanne Klingner angetan. Ich habe es verschlungen und bin seither auch beim "selbermachen".

Heute wollte ich mal selbst Butter herstellen. Das geht eigentlich ganz einfach: man nimmt Schlagobers, gibt das in einen verschließbaren Becher oder ein Glas mit Schraubverschluss und schüttelt so lange, bis man meint die Arme fallen bald ab. Bei mir war das zeitgleich mit dem Moment, in dem sich das Fett von der Flüssigkeit getrennt hat und die Butter fertig war.

 
 
Natürlich mußte ich gleich verkosten und ich muß sagen, ich bin begeistert, die Butter ist total weich und cremig und leicht süßlich - einfach LECKER !
 
Man kann sich natürlich fragen, warum man nicht gleich die fertige Butter statt des Schlagobers kauft - muß man aber nicht ;-)
Bei Gelegenheit werde ich das sicher wieder mal machen.
 
Liebe Grüße, bis bald (vielleicht doch wieder mal mit Handarbeiten ?!??)
Karen

Kommentare:

  1. Juhu ich habs sogar noch in der Firma gesehen :)

    Werd ich auch nachmachen, bei uns früher zu Hause haben wir immer Butter bekommen wenn ich als Kind das Schlagobers schlagen durfte und zu lange gerührt habe :)

    Du bist wirklich ansteckend mit dem selbermachen, ich hab mir auch heute Bücher zu dem Thema bestellt....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also das "Hab ich selbst gemacht" kann ich nur empfehlen !!! Ich habe mich für Juni zu einem Seifen-Kurs angemeldet, freu mich schon riesig !

      Löschen
  2. Klingt auch sehr interessant, bin gespannt was du dann alles für Seifen machst :)

    AntwortenLöschen
  3. Naja, klar kann man kaufen, aber dann ist es nicht selbstgemacht und schmecken tut es ja auch immer anders, nicht wahr? :)
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen