Herzlich willkommen !

Ich freue mich über Deinen Besuch in meiner kleinen Kreativecke im Netz und wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern !

Mittwoch, 25. Dezember 2013

Die Weihnachtsgurke

Ich habe Euch versprochen, von dem besonderen Teilchen zu erzählen, das ich am Weihnachtsmarkt in Schönbrunn erstanden habe. Hier ist es: eine Weihnachtsgurke.


Von dieser Gurke habe ich in einem amerikanischen Roman gelesen. Dort ist es Tradition, dass eine "Gurke" im Baum versteckt wird, und für denjenigen, der sie als erster entdeckt gibt es ein kleines Extrageschenk. Ich finde die Idee lustig und habe dieses Spiel ab heuer auch zur Tradition ernannt.
Gewonnen hat übrigens meine Mama, sie hat ein kleines Engerl als Extrageschenk bekommen.

Unseren Christbaum möchte ich Euch auch noch gerne zeigen:


Ein Teil des Christbaumschmuckes ist selbst gebastelt, ein Teil seit Jahren zusammengesammelt  und das eine oder andere Stück kommt immer neu hinzu.


Nach der Bescherung, am späteren Abend, habe ich noch mit einer "Schutz- und Reinigungskräutermischung" geräuchert, was ein schöner Ausklang des gestrigen Tages war.

Liebe Grüße, bis bald
Karen


Kommentare:

  1. Hallo Karen
    Der Brauch mit der Gurke ist lustig, hab ich noch nie gehört und hab auch noch nie eine Gurke als Weihnachtsschmuck gesehen aber sicher nur deswegen weil ich nicht in Schönbrunn war :).
    Wünsch dir noch eine restliche schöne Weihnachtszeit
    Liebe Grüße Maria

    AntwortenLöschen
  2. Also das mit der Gurke habe ich überhaupt nicht gekannt.
    Wunderschöner Baum - nächstes Jahr will ich auch wieder so einen haben :)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein lustiger Brauch - kannte ich auch nicht. Dein Baum ist auch sehr hübsch, ein paar schöne Tage darf er euch noch erfreuen.
    Lg Maria

    AntwortenLöschen
  4. schöner Baum :-) Bei meinen Eltern hängt auch immer eine Gurke, die habe ich natürlich auch gleich mal gesucht, als ich daheim war. LG

    AntwortenLöschen