Herzlich willkommen !

Ich freue mich über Deinen Besuch in meiner kleinen Kreativecke im Netz und wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern !

Dienstag, 6. Dezember 2016

Geschenke, Geschenke

Hallo Ihr Lieben!

Ich hoffe, es geht Euch gut und Ihr verbringt eine schöne, geruhsame Adventzeit. Bei uns läuft leider nicht alles so rund, wie wir es gerne hätten. Markus geht es mit seinem Bauch gar nicht gut. Seit 2 Jahren hat er immer wieder Probleme damit und momentan ist es leider besonders schlimm.
Manches Mal bin ich nahe daran, die Nerven wegzuschmeißen. Seid mir also bitte nicht böse, wenn ich momentan nicht zum Kommentieren oder Posten komme.

Trotzdem möchte ich Euch heute kurz zeigen, was ich gewerkelt habe und sogar ein streng gehütetes Familienrezept verraten.


Die Wolle für diesen Halswärmer hat sich meine Solinger Freundin selbst gekauft (im Jänner *räusper*) und ich habe ihr versprochen, etwas daraus zu stricken. Das Muster habe ich bei einer von Euch abgeschaut, nur fällt mir beim besten Willen nicht mehr ein, bei wem (Entschuldigung !!!).

Für Nachbarn und liebe Bekannte habe ich als Weihnachtsgeschenk wieder Rotweinlikör gemacht.


Statt normalem Weingeist habe ich dieses Mal Weissdorntinktur verwendet, so dass dieser Likör auch noch gut für´s Herz ist.

Hier mein Rezept:
Rotweinlikör
2 l Rotwein
1 kg Zucker
1 Packerl Vanillezucker
1/4 l Weingeist (in meinem Fall Weissdorntinktur)
1/2 l Rum
Zimtstangerl, Nelken

Rotwein erhitzen, Zucker und Gewürze dazugeben, aufkochen,
ziehen lassen, Rum + Weingeist dazu, auskühlen lassen
und in Flaschen füllen.


 So, jetzt gehe ich wieder zu meinem Kind.... ich wünsche Euch noch eine schöne Zeit, hoffentlich

bis bald, liebe Grüße
Karen

Sonntag, 27. November 2016

Thanksgiving

Hallo Ihr Lieben !

Heute geht es bei mir ausnahmsweise weder um Handarbeiten noch um Kräuter. Ich möchte Euch an einer lieb gewordenen Tradition in unserem Haus teilhaben lassen und hoffe, Ihr habt ein bisschen Zeit mitgebracht. Obwohl bei uns in Österreich Thanksgiving nicht gefeiert wird, haben wir uns angewöhnt, mit unseren Freunden am Samstag nach dem amerikanischen Thanksgiving ein Truthahnessen abwechselnd bei uns und bei ihnen zu veranstalten. (hier und hier habe ich schon darüber erzählt).

Gefeiert wurde, wie immer bei solchen Gelegenheiten, im Keller... kommt Ihr mit?


Im Kellerabgang kommen wir vorbei an meinem "Schatzkästchen". Hier lagern meine Kräuterschätze und daneben steht mein Besen für alle Fälle bereit ;-)


Aber bitte, kommt doch weiter, schauen wir einmal hinter den Vorhang.


Vorbei an meiner Teddybärensammlung, die dort schon viele Jahre sitzt, kommen wir in den gemütlichen Teil des Kellers. Hier befindet sich die Bar, an der wir gerne ein Gläschen Sekt mit unseren Gästen trinken.
Die "Flaschenkerze" am Bild rechts unten hat mein Mann selbst gemacht. Er hat seit neuestem neben dem Selchen auch das Drechseln für sich entdeckt und ich bin schon jetzt sehr gespannt, was er noch alles zaubern wird.... aber weiter geht´s mit unserem Rundgang. Ich hoffe, Euch ist noch nicht langweilig.


Unser Kellerstüberl ist ein Sammelsurium an Urlaubsandenken, Kuriositäten, lieben Erinnerungen und es hat sich über Jahrzehnte zu dem entwickelt, was es heute ist. Ihr könnt hier auch einen Teil unserer Sandsammlung sehen. Von jedem Strand, an dem wir waren haben wir ein kleines Fläschchen voll Sand mitgenommen.


An dem Tisch finden 10 Personen leicht Platz.... und natürlich eine Katze ! Muffin ist immer dort, wo wir sind und hat auch hier ihren Stammplatz.


Ausnahmsweise nehme ich Euch heute auch mit auf ein Örtchen, das man üblicherweise alleine besucht. Hier lebe ich meine Liebe zu Leuchttürmen und anderen maritimen Schnick-schnack voll aus.... was sich hinter dem Bullauge befindet bleibt aber wirklich privat ;-)


Nun aber zu unserem gestrigen Essen. Während der Truthahn im Holzofen schmorte gab es als Vorspeise Rohkost mit Knoblauchdip. Das hat Markus für uns zubereitet. Er hat in der Schule "Kochen" als Unterrichtsfach und wollte auch etwas zu unserem Abend beitragen.


Anschließend gab´s "Corn Chowder" - also Maissuppe. Die mache ich nur alle 2 Jahre einmal, aber eigentlich esse ich sie wahnsinnig gerne. Deshalb hier auch das Rezept:

75 g Schinken- oder Speckwürfel
3 EL Öl
1 Zwiebel, gehackt
50 g Staudensellerie, gehackt
500 g Erdäpfel (Kartoffeln) geschält, gewürfelt
225 ml Wasser
1 Dose Kukuruz (Maiskörner), abgegossen
500 ml heiße Milch
Salz, Pfeffer, Suppengewürz, Majoran

Schinken- oder Speckwürfel im Öl braten, dann entnehmen und beiseite stellen.
Zwiebel und Staudensellerie im Speckfett glasig dünsten, Kartoffeln und Wasser dazugeben, würzen und weich kochen lassen. Maiskörner und Milch dazugeben und wieder kurz köcheln lassen.  Zum Servieren mit den Speckwürfeln bestreuen.



Zum Truthahn (hier seht Ihr einmal den Selcher in Aktion...) gab es Serviettenknödel und Rotkraut. Als Nachspeise einen selbst gebackenen Apfelkuchen von Jutta - leider hat er es auf kein Foto geschafft.

Es hat uns allen wieder sehr gut geschmeckt und nach dem Essen sind wir noch einige Stunden beisammengesessen, haben geplaudert und gespielt. Es war ein sehr netter Abend und ich freue mich schon jetzt auf nächstes Jahr.


Danke, Ihr Lieben, für den schönen Abend.

Jetzt wünsche ich all denjenigen, die bis hier her durchgehalten haben noch einen wunderschönen ersten Adventsonntag.


Bis bald, liebe Grüße
Karen

Dienstag, 22. November 2016

Kunterbunt in Richtung Weihnachten

Hallo Ihr Lieben!

Jetzt habe ich lange nichts von mir hören lassen. Das liegt daran, dass ich fleißig Weihnachtsgeschenke gewerkelt habe und vieles hier noch nicht zeigen kann.
Ich glaube, so geht es momentan einigen von uns ;-).


Die kunterbunten Socken sind für meine Bachblüten- und Kräuterexpertin und ihre Enkeltochter. Die Wolle habe ich letztes Jahr während meines Nordsee-Urlaubes in Husum gekauft und bin von den Farben begeistert. Das Halswärmer-Hauben-Set ist ein Nikologeschenk und soll zu einer grauen Daunenjacke passen.
Links unten seht Ihr den Beginn einer wahren Näh-Orgie.... mehr wird aber nicht verraten ;-).

Seid Ihr schon in Adventstimmung ? Mir machen es Temperaturen von 17°C nicht gerade leicht, in die passende Stimmung zu kommen, aber bis Sonntag ist ja noch etwas Zeit.

Bis bald, liebe Grüße
Karen

Dienstag, 8. November 2016

Sockenkalender Oktober 2016

Das sind mal so richtige Glitzer-Glamour-Luxus-Socken.... und ganz für mich alleine !!!

Muster "Backstein"
aus High Twist Sparkle "Sternenhimmel" von Wollkenschaf


Leider kann man das Muster und vor allem den Glitzerfaden am Foto nicht so gut erkennen. Das Wetter ist wirklich nicht Foto-freundlich zur Zeit. Ich habe auf jeden Fall große Freude mit den Socken, sie sind sehr weich und seidig.

Obwohl ich noch nicht alle Monate vom Sockenkalender gestrickt habe (einige hole ich aber bestimmt noch nach!), habe ich mir auch für 2017 wieder einen gegönnt. Immerhin hab ich noch genug Sockenwolle, die verarbeitet werden will.

Ich wünsche Euch noch eine wunderschöne Woche, danke auch noch für Eure lieben Kommentare zu meiner "Lebensfreude",

bis bald, liebe Grüße
Karen

PS: Liebe "mondsüchtige" Freundin, der Mond in dieser Collage ist speziell für Dich !

Montag, 31. Oktober 2016

gestrickte Lebensfreude

Hallo Ihr Lieben !

Schon vor einigen Monaten habe ich mir die Strickpackung für den Loop "Lebensfreude" gekauft und nun, nach langer Anlaufzeit, in ca. 1 1/2 Wochen gestrickt. Das Streifenmuster hat viel Spaß gemacht und war durch die Farbwechsel sehr kurzweilig zu stricken (überhaupt mit einem Hörbuch im Ohr ;-)).
Vorstellen wollte ich Euch den Loop aber gemeinsam mit Bildern, die für mich persönlich Lebensfreude bedeuten.
 Natürlich gehört ein goldener Herbsttag, wie er heute einer ist, dazu, mein Lieblingsplatzerl in der Lobau, der erste frische, grüne Spargel im Frühling, ein Winterspaziergang im Schnee, ein liebevoll gestaltetes Butterbrot von meinem Kind, Popcorn machen am offenen Feuer, das Meer im Allgemeinen, aber die Nordsee im Speziellen.... es gäbe noch so viele Dinge, die erwähnt werden müssten...


Sonnenblumen strahlen für mich immer Lebensfreude aus, kochen im Holzbackofen und ein liebevoll zubereiteter Drink... Ich war eben selbst sehr überrascht, wie viele Kleinigkeiten es doch gibt, die mir das Leben zur Freude machen. Besonders schön sind alle diese Dinge, wenn ich sie gemeinsam mit meinen beiden Männern erlebe.
Was verbindet Ihr mit dem Begriff "Lebensfreude"?

Ich wünsche Euch auf jeden Fall sehr viel davon und allen, die feiern ein "HAPPY HALLOWEEN",

bis bald, liebe Grüße
Karen

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Günther und ein paar Nettigkeiten

Hallo Ihr Lieben !

Darf ich Euch Günther vorstellen ? Bitteschön: DAS ist Günther:


In der Schule wird bei Markus derzeit mit einem Skelett gearbeitet. Die Kinder haben es "Günther" genannt. Für mich hat sich Günther fein gemacht und auf Stoff verewigen lassen. Das Paneel habe ich vor Jahren gekauft und unlängst beim Aufräumen gefunden. Einfach ein schwarzer Rahmen drum genäht und schon hängt er an Markus´ Zimmertür. Die Halloween-Fotos sind noch vom Vorjahr. Da wir dieses Jahr gar nicht zu Hause sind, haben wir ausnahmsweise nichts dekoriert. Dafür gibt´s nächstes Jahr wieder eine richtig coole Halloween-Party.

Jetzt aber zu den Nettigkeiten: Ich habe wieder mit dem Puppenhexerl getauscht. Ihre gestickten Sprüche haben es mir ja angetan, und ich wurde echt verwöhnt:


Ein Tascherl für kurze Nadelspiele habe ich bekommen, dann den Feen-Spruch auf einem Stück Stoff, daraus möchte ich mir selbst eine Tasche nähen,  auch das Mädchen mit dem Herz ist ganz entzückend und unser Hochbeet freut sich auf´s nächste Jahr, da gibt´s dann die kunterbunte Samentüte. Liebes Hexerl, auf diesem Weg noch einmal vielen Dank !!!

Noch ein Packerl hat mich erreicht:


Von Karen H., die bei mir das Zirbenkissen gewonnen hat, habe ich eine Lavendelmaus und einen gehäkelten Kürbis in einer wunderbaren Schachtel bekommen. Gefreut habe ich mich besonders, weil ich immer schon einen gehäkelten Kürbis in weiß haben wollte und selbst ja nicht häkeln kann.Ihr seht, wie schön er sich in meine Deko integriert. Die Lavendelmaus hat sich gleich mein Kind geschnappt. Liebe Karen, auch Dir noch einmal vielen herzlichen Dank für die liebe Überraschung !!!

                                   


So, das war´s für heute. Wir haben ja heute Feiertag und Schmuddelwetter, was heißt, dass ich mich auf meine Couch zu meinem Strickzeug zurückziehe!

Bis bald, liebe Grüße
Karen



Mittwoch, 19. Oktober 2016

Weihnachtliche Sommerfreude im Oktorber

Hallo Ihr Lieben !

Auch wenn mir noch nicht wirklich weihnachtlich zumute ist, bin ich doch schon damit beschäftigt, Geschenke für meine Lieben zu werkeln.

Wie versprochen, zeige ich Euch nun meine weihnachtliche Variante von dem Quilt "Sommerfreude".


Die Stoffe hatte ich zu Hause und den Rückseitenstoff habe ich so gewählt, dass man die Tischdecke sogar beidseitig verwenden kann.

Beim Aufräumen habe ich ein URalt UFO ausgegraben: einen weihnachtlichen Debbie Mumm BOM. Es fehlt eigentlich "nur noch" ein Block, und dann muss alles noch zusammengesetzt und gequiltet werden. Ich habe mir vorgenommen, dass dieser Quilt heuer in der Adventzeit endlich an der Wand hängt.... mal schauen, ob mir das gelingt.


Bis bald, liebe Grüße
Karen